Verschiedenes: Reiseversicherungen

Wenn du deinen Angelurlaub planst, geniesse nicht nur die Vorfreude, sondern denke auch an einige andere wichtige Dinge, wie z.B.:

  • sind Personalausweis und ggf. Reisepass noch lange genug gültig?
  • brauche ich ein Visum für mein Reiseziel?
  • welche Versicherungen brauche ich?
  • brauche ich für mein Reiseziel besondere Impfungen?

Bei den Versicherungen für deine Reise gibt es welche, die eher überflüssig sind, und andere, die dir den finanziellen Ruin ersparen können.

Auslandskrankenversicherung

Glaube bitte nicht, dass der Auslandskrankenschein Ihrer Krankenversicherung ausreicht. Das tut er definitv nicht! Die Auslandskrankenversicherung ist die wichtigste Versicherung deiner Reise.

Wenn du im Ausland krank wirst, musst du wie bei der privaten Krankenversicherung finanziell in Vorleistung treten. Auf Zahlen komme ich gleich noch zu sprechen, an dieser Stelle nur schon mal vorab: das kann ganz schön viel Geld sein. Und du bekommst von deiner Krankenversicherung lediglich das erstattet, was auch in Deutschland bezahlt würde. Du bleibst eventuell auf einem Batzen Geld sitzen, den du halt nicht erstattet bekommst.

Und es sind auch nicht alle Leistungen abgedeckt. Sollte im Krankheits- oder Verletzungsfall eine Rückführung mit einem Ambulanzflugzeug nötig sein, zahlt das die Krankenversicherung nicht, weder die gesetzliche noch die private.

Ebenso wie z.B. den Aufenthalt und die Behandlung auf der Intensivstation in Ländern ohne Sozialversicherungsabkommen. In den USA z.B. zahlst du dann schnell mal 10.000 Euro – täglich! Und jetzt rechne mal zusammen: 1 Woche Intensivstation + Rückführungskosten von 50.000 bis 100.000 Euro (je nach Abflugland). Das sind 6-stellige Kosten, die du nicht erstattet bekommst von deiner Krankenversicherung, die der Normalbürger auch nicht einfach so übrig hat.

Auslandskrankenversicherung ist das Zauberwort. Schließe rechtzeitig eine Auslandskrankenversicherung ab und wähle eine aus, die nicht nur umfassenden Versicherungschutz bietet, sondern auch ein gutes Notrufsystem. Im Ernstfall brauchst du dich dann um nichts weiter zu kümmen, ausser deine Versicherung zu informieren. Dort betreut man dich umfassend und organisiert alles, was nötig ist.

Eine Auslandskrankenversicherung kostet im Jahr für Singles ca. 10 bis 15 Euro und für Familien ca. 15 bis 25 Euro – für das ganze Jahr für beliebig viele Reisen. Falls es Einschränkungen der insgesamt versicherten Reisetage gibt, findest du das in den Tarifangaben. Wer will angesichts solch geringer Beiträge zukünftig noch auf den Versicherungsschutz verzichten?

Frage einfach mal rechtzeitig vor Reiseantritt bei deiner Krankenkasse nach, googel nach einer Auslandskrankenversicherung oder schaue bei deinem ADAC Tarif, ob das nicht dort bereits enthalten ist. Gegebenenfalls läßt sich der Tarif schnell ändern. Im Allgemeinen müssen Auslandskrankenversicherungen rechtzeitig vor Reiseantritt angeschlossen sein.

Die Zeitschrift Finanztest hat in ihrer Ausgabe 06/2021 fast 90 Tarife überprüft und konnte die meisten mit sehr gut bewerten. Der Bereich „Leistung im Fall von Krieg, Pandemie, Epidemie, Kernenergie“ war dabei unter dem Aspekt der Corona Pandemie ein relevanter Bewertungsfaktor. Die meisten Auslandskrankenversicherungen deckten zwar diesen Bereich gut ab, aber doch nicht alle. Die Angebote von Reiseveranstaltern und Versicherungen von Kreditkarten binden das Angebot an Auflagen und /oder an bestimmte Buchungs und Reisezeiten.

Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherung tritt ein, wenn die Reise wegen einer unvorhergesehenen Krankheit, wegen des Todes eines nahen Angehörigen oder wegen eines Einbruchs daheim abgesagt werden muss.

Je näher der Abreisetag ist, desto höher sind die Stornogebühren, die von der Rücktrittsversicherung übernommen werden. Im Allgemeinen werden z.B. zwei Tage vor Reiseantritt 80 bis 90 Prozent des Preises als Stornogebühr fällig, am Abreisetag 100 Prozent.

Bei einer teuren Reise oder wenn du mit Kindern in Urlaub fahren willst, ist die Rücktritsversicherung absolut sinnvoll und empfehlenswert.

Reisegepäckversicherung

Gepäck im Hotelzimmer oder Ferienhaus/-wohnung ist in den meisten Hausratversicherungen mitversichert (auch im Ausland). Wenn du eine Hausratversicherung hast, schau in deine Police, bis zu welchem Betrag dein Reisegepäck mitversichert ist und ob dies europaweit gilt oder sogar weltweit. Und achte darauf, dass das Reisegepäck in der Hausratversicherung versichert ist gegen Einbruchsdiebstahl im Urlaubsdomizil.

Nach Ansicht von Verbraucherschützern ist die Reisegepäckversicherung eher überflüssig und nur selten sinnvoll.

Kommentare sind geschlossen.