Rekordmakrele von 1988

Foto: Heinz Otto Kamphues

Fischatlas: Makrelenartige

Die Makrele ist ein beliebter Angelfisch, kann sie doch in der Saison in großen Mengen gefangen werden und ist ein großartiger Kämpfer. Dazu kann Sie auch bestens in der Küche verwendet werden. Leider wird sie nicht allzu groß, so dass sie kein Big Game bietet.

Wer Großfische fangen möchte, hält sich an die Verwandten der Makrele, die Thunfische. Bei den Thunfischen gibt es eine reiche Vielfalt von kleine Arten, wie den Bonito und den weißen Thunfisch (Albacore) bis zu den Giganten der Meere, dem Blauflossenthun oder auch Roter Thun genannt. Das ist ein Fisch der viele hundert Kilo erreichen kann und im Drill unermüdlich ist, nicht selten gewinnt der Fisch den Kampf mit dem Angler. Kein Wunder, ist dieser Fisch doch in der Lage, den Atlantic in kürzester Zeit zu durchqueren.


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.