Angeln in Polen

Polen ist ideal für einen kombinierten Angel- und Familienurlaub

Dem Angler bieten sich in Polen vielfältige Gewässer und Fischarten, man muß sich daher vor Urlaubsbeginn darüber im Klaren werden, welche Fischarten man denn gezielt beangeln möchte. Sonst schleppt man das gesamte Equipment mit und das mag der Familie vielleicht nicht gefallen, auch wenn sich Angelurlaub und Familienurlaub in Polen bestens kombinieren lassen. An den karibisch anmutenden Stränden mit Puderzuckersand verbringen Sie den Tag mit Ihrer Familie und gehen abends auf die Pirsch nach Dorsch, Meerforelle und Plattfisch.

Im Meer wird ebenso vom Kleinboot, wie vom Kutter aus gefangen oder direkt in der Brandung. Zielfische sind Dorsche und Plattfische oder auch, was eigentlich niemanden mehr erstaunen sollte, Lachs und Meerforelle. Polen hat sehr viel getan zur Wiederansiedlung, Bestandserhaltung und Bestandförderung der edlen Salmoniden. Auch in Polen finden sich hervorragende Lachsflüsse, die den Vegleich mit den bekannten Lachsflüssen in Dänemark, Norwegen und Schweden nicht zu scheuen brauchen.

Es gibt reichlich Gewässer in Polen, viele kleinere Flüsse und Bäche und Seen. Zielfische sind nicht nur Barsche, Weißfische und Renken, sondern vor allem der Hecht. Im Urlaub einmal einen kapitalen Hecht fangen? Das ist hier absolut möglich, denn der Esox wächst durch das reichliche Nahrungsangebot sehr gut ab. Geangelt werden kann das ganze Jahr über, im Sommer von Ufer und vom Boot aus, im Winter ist Eisfischen sehr beliebt.

Der eingefleischte Salmonidenangler findet in Polen ebenfalls wunderschöne Gewässer in denen er Forellen, Äschen, Lachsen, Meerforellen und sogar Huchen nachstellen kann. So sind z.B. die Persante (polnisch: Parseta), Radew, Chotla, Topila, Lupawa und Dunajec bekannte Flüsse.

Besonders bekannt ist die masurische Seenplatte oder auch Masuren genannt mit etwa 600 km² Wasserfläche. Über ein dutzend Seen bieten reichhaltige Fischwaid. Es gibt Raubfische wie Hecht, Barsch, Zander und Wels, Friedfische wie Brassen, Rotauge und Karpfen, dazu Quappe, Aal, Maräne und Seeforelle. Geangelt wird ebenso vom Ufer aus, wie vom Boot; in der warmen Jahreszeit, wie auch im Winter, Eisangeln ist ein sehr beliebter Sport in Polen. Die Preise für Angellizenzen sind moderat. Überall um die Seen herum finden Sie auch preiswerte Unterkünfte wie Pensionen, Hotels und Ferienhäuser. Und bei vielen können Sie auch Guides buchen, die gut deutsch sprechen.


Urlaub Ferienappartment Angeln Casamundo

Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.