Angeln in Italien

In Italien fängt man nicht nur riesige Welse, sondern auch eine Vielzahl anderer Fischarten

Italien überzeugt nicht nur mit leckerem Essen und tollen Weinen, sondern auch mit seinen vielfältigen Möglichkeiten, dem Angelsport nachzugehen. Italien ist vom Meer umschlungen, d.h. es gibt viele Küsten, um vom Ufer aus zu angeln. Aber auch vom Boot aus gibt es viel zu fangen.

Das Süßwasser bietet natürlich die riesigen Welse im Po im Norden Italiens, aber es gibt ja auch noch andere Flüsse und Seen und dort gibt es nicht nur Weißfische zu fangen, sondern auch schöne und kampfstarke Räuber.


Adressen

Italienische Zentrale für Tourismus ENIT
Barckhausstr. 10
60325 Frankfurt
Telefon: 069 23 74 34
Internet: www.enit.it


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.