Karte der politischen Gliederung von Kanada

Karte der politischen Gliederung von Kanada
Bild Creator: TUBS
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Buckellachs - Pink Salmon

Buckellachs - Pink Salmon
Bild Creator: A National Park Service
Lizenz: Public Domain
Die Originaldatei finden Sie hier.

Fairmont Chateau Hotel, Lake Louise, Banff National Park, Canada

Fairmont Chateau Hotel, Lake Louise, Banff National Park, Canada
Bild Creator: Gorgo
Lizenz: Gemeinfrei
Die Originaldatei finden Sie hier.

Buckelwal im Sankt-Lorenz-Strom bei Tadoussac

Buckelwal im Sankt-Lorenz-Strom bei Tadoussac
Bild Creator: Eberhard von Nellenburg
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Angeln in Kanada

Intensiver als in Kanada kann man die Natur beim Angeln wohl kaum erleben

Wohl in kaum einem anderen Land auf der Welt ist Angeln ein so intensives Naturerlebnis, wie in Kanada. Weite unberührte Landstriche mit Naturwäldern, Bergen, Tälern und natürlich reichlich Gewässern laden zum Angeln ein und lassen Arbeit, Stress und den Rest der Welt vergessen. Ob man beim Angeln auf Lachs einem Bären begegnet, beim Fliegenfischen auf Saiblinge und Steelheads einen Adler beobachtet oder auf See beim Drill eines Heilbutts mit Walen in kontakt kommt, diese Erlebnisse brennen sich unauslöschlich ins Gedächtnis ein.

Einen kleinen Teil des Fischreichtums habe ich bereits genannt, es gibt aber noch weitere Fischarten, die eine Reise wert sind:

  • Salmoniden: verschiedene Lachsarten vom Coho bis zum Königslachs, Äschen, Saiblinge, Steelheads
  • Raubfische: Barsche, Schwarzbarsche, Hechte, Muskie
  • Störe in einer fast schon nicht mehr vorstellbaren Größe
  • verschiedene Friedfische, wie z.B. Karpfen
  • im Salzwasser: Lingcod, Heilbutt, Haie und Thunfische (Nova Scotia ist das Zentrum der Angelei auf den großen Blauflossenthun)

Viele Anbieter von Angelreisen haben Kanada im Programm und es lohnt sich, sich einer guten Lodge und guten Guides anzuvertrauen. Denn diese kennen die Zielfische sehr genau und vor allem, wann, wo und wie man sie an den Haken bekommt. Schließlich will man am Ende seines Urlaubs ja auch einige erfolgreiche Drills und schöne Fischfotos vorweisen können und nicht nur erholsame Naturerlebnisse. Ein guter Guide ist zwar keine Fanggarantie, aber er erhöht die Chancen beträchtlich.

Wenn Sie selbst gefangenen Fisch aus Kanada mitnehmen möchten, achten Sie darauf, dass Sie in einer Lodge buchen, die von der Staatlichen Kanadischen Veterinärbehörde zertifiziert ist. Nur Fischfilets die in zertifizierten Lodges verarbeitet wurden, dürfen aus Kanada ausgeführt werden (z.B. das Big Spring Ressort im River Inlet System). Sie können alle Lachse, Heilbutts und sonstige Fische, soweit sie das gesetzliche Fanglimit nicht überschreiten, filetieren und tiefgefroren in Styroporboxen mitnehmen.

Die Namen der bekanntesten Flüsse lesen sich wie das Who is Who der Angelwelt: Skeena River, Fraser River, Margaree. Und das sind nur einige wenige davon. Es gibt so dermaßen viele Angelgewässer, dass man sie unmöglich in einem Anglerleben beangeln und beschreiben könnte.



Adressen für die Kanadareise

Fremdenverkehrsämter und Informationsstellen für die Reise nach Kanada (Kanadische Fremdenverkehrsämter, Botschaften, Konsulate und weitere Informationsstellen)

Auswärtiges Amt: Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise

Kanada Tourismus-Programm:
c/o Mailing House Lange
Postfach 200 247
63469 Maintal
Tel: 0180-5526232
Tel: 06181-45178, 497578
Fax: 06181-497558
E-Mail: canada-info@t-online.de
Internet: http://www.kanada-entdecker.de

Offisial Website of Tourism in Ontario


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.